Icon WarnungAchtung: Es liegen Hinweise zu Änderungen der Fahrzeiten vor.

10. Blues-Workshops auf Spiekeroog

Der Blues Workshop auf Spiekeroog feiert 10. Geburtstag. Dies nehmen Dieter Kropp und Jimmy Reiter zum Anlass den kommenden Workshop besonders ausgelassen mit Ihnen zu feiern. Vom 08. März bis 10. März 2019 stehen die Zeichen auf Blues. Am Ende des Workshops werden Dieter Kropp und Jimmy Reiter wieder ein Abschlusskonzert mit allen Teilnehmern des Workshops geben.


Dieter Kropp - Blues Harp - fat-toned & traditionell

In Dieter Kropp‘s Workshop können vorhandene Kenntnisse rund um den bluestypischen Sound auf der diatonischen Richter-Mundharmonika vertieft und weitere instrumentale Spieltechniken kennen gelernt werden, die sicherlich einige neue und spannende Horizonte eröffnen. Als Basis für einen ausdrucksstarken Klang nehmen traditionelle Blues Harp-Stilistiken in „2. Position / cross harp“ einen breiten Raum ein. Weiterhin werden interessante Themen wie Tongue Block, Hande ekte, Tonbildung und -gestaltung, die Feinheiten der Artikulation, Phrasierung und Ansatz, sowie das „chugging“ zur Sprache kommen. Einen breiten Raum wird die Einführung in die Improvisation, der Aufbau eines Solos, zahlreiche typische Blues-Licks, Intros, Endings und Turnarounds mit praktischer Umsetzung im Zusammenspiel einnehmen. Voraussetzungen sind spieltechnische Grundkenntnisse zum Einzeltonspiel, zur „2. Position / cross harp“ und zum Bending. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Benötigt werden Harps in den Tonarten C-Dur, D-Dur und A-Dur.Dieter Kropp ist einer der versiertesten Blues Harp-Spieler Deutschlands.Seine CD „Herzensbrecher“ erhielt 2006 den Preis als bestes deutsches Blues Album. Seine Lehrwerke „Blues Harp Schule“ und „Blues Harp Songbook“ gelten bereits als Standardwerke.

WORKSHOP | 08.03. - 10.03.2019

15 UEs á 45 Minunten
Konzert am 09.03.2019
Kursgebühr: EUR 165,-

Anmeldung zum Workshop bitte per Mail


Jimmy Reiter - Tipps & Tricks für Solo- und Rhythmusgitarre

Wie kann ich spannendere Soli spielen? Wie soliere ich über erweiterte Harmoniefolgen, z.B. eine Bluesballade? Welche Akkorde bieten sich in der Begleitung an? Diese und andere Fragen soll der Blues-Gitarren-Workshop von Jimmy Reiter beantworten. Seit Jahren ist Reiter eine feste Größe der deutschen Bluesszene und gibt in diesem Workshop seine Erfahrungen und Kenntnisse weiter. Ziel der Veranstaltung ist, den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen, das eigene Spiel „aufzupeppen“ und Ideen für die nächste Bandprobe oder Jam-Session an die Hand zu geben. Auch die Begleitung soll optimiert werden – mögliche Herangehensweisen, Akkorde und ihre Einsatzmöglichkeiten werden thematisiert. Jeder Teilnehmer sollte seine Gitarre mitbringen. Kleine Verstärker sind ebenfalls willkommen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Bluesgrundlagen, sicheres Beherrschen von Barré-Akkorden und des Spielens mit Plektrum werden vorausgesetzt. Jimmy Reiter wurde 2015 als „bester zeitgenössischer Blueskünstler“ ausgezeichnet. Sein Album „High Priest Of Nothing“ erhielt 2011 den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“. 2016 veröffentlichte die renommierte US-amerikanische Internet-Gitarrenplattform „TrueFire“ seinen Video-Kurs „Guidebook Soul Guitar“.

WORKSHOP 2 | 08.03. - 10.03.2019

15 UEs á 45 Minunten
Konzert am 09.03.2019
Kursgebühr: EUR 165,-

Anmeldung zum Workshop bitte per Mail

Beide Workshops finden parallel in den Räumlichkeiten der "Kogge" auf Spiekeroog statt, Beginn am Freitag um ca. 14:00 Uhr - bis Sonntag ca. 12:00 Uhr.
Übernachtungen bitte separat buchen.

Icon