Icon WarnungAchtung: Es liegen Hinweise zu Änderungen der Fahrzeiten vor.

Rückblick Jazzfestival 2018

Mit Freude und Stolz blicken wir zurück auf ein unvergessliches Jazzfestival 2018.
Vor ausverkauftem Publikum spielten internationale Künstler 13 großartige und unvergessliche Konzerte. Gäste und Insulaner feierten ausgelassen zusammen mit den Künstlern.
Die Stimmung war ausgelassen und Gäste und Künstler zeigten sich zufrieden.

Für einen gelungenen Auftakt des diesjährigen Jazzfestivals sorgte Abi Wallenstein am Mittwochabend beim Jazz Dinner im Backdeck.

Mit einem ausverkauftem Jazz Bruch feierte das "Haus Winfried" seine Premiere als neue Spielstätte. 

Beim offiziellen Eröffnungskonzert am Freitagabend machten Three Blind Mice, das Thilo Wagner Quartett feat. Barbara Bürkle, Veronica Sbergia & Max De Bernardi, Julien Brunetaud Quintett und das Trio 
Neuklang Lust auf mehr Jazz. Die musikalische Bandbreite der einzelnen Künstler bot viel Abwechslung.
Ein weiteres Highlights war „Jazz in’t Dörp“ am Samstagabend in den Spiekerooger Gastronomiebetrieben sowie der Gospelgottesdienst in der voll besetzten neuen evangelischen Kirche am Sonntag.

Am Samstag trotzen Musiker und Gäste dem schlechten Wetter. Bei "Jazz im Watt" musste die Fähre aufgrund des starken Windes zwar im Spiekerooger Hafen bleiben, dass hinderte Julien Brunetaud, Frank Muschalle, Dani Gogolz, Dirk Engelmeyer und Matthias Klüter jedoch nicht daran, die „Spiekeroog IV“ zum swingen zu bringen.

Am Sonntagabend fand das Abschlusskonzert "Jazz Utklang" in der "Kogge" statt.  Frank Muschalle, Jan Jachmann von Neuklang und Max de Bernardi bescherten allen Zuhörern einen schönen letzten Abend und machten Lust auf das kommende 14. Jazzfestival 2019.

Jazzfestival 2019

Vorfreude ist die schönste Freude. 
Das 14. Internationale Jazzfestival findet im kommenden Jahr vom 27. März - 31. März 2019 statt!
Der Ticketverkauf startet im Herbst 2018.


Impressionen Jazzfestival 2018


Fimtipp: 10. Internationales Jazzfestival Spiekeroog

Icon