DATENSCHUTZHINWEISE - KONTAKTDOKUMENTATION OHNE LUCA. NUTZUNG VON BUCHUNGSLISTEN AUS DEM BUCHUNGSSYSTEM

Information zum Datenschutz für Dokumentationspflicht und Kontaktpersonenermittlung bei Veranstaltungen Gemäß Art. 12, 13 und 14 DSGVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (pbDaten) ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie darüber informieren, zu welchen Zwecken wir Daten erhalten, erheben, speichern oder weitergeben. Wir informieren Sie auch, welche Rechte Sie in Bezug auf unsere Datenverarbeitung haben und ausüben können.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Zuständiger Datenschutzbeauftragter

Gemäß Aufdruck auf Ihrem Ticket oder als Auftragnehmer zur Durchführung von Veranstaltungen                                                         

Nordseebad Spiekeroog GmbH                                   
Ansgar Ohmes, Geschäftsführer                                                                                          
Noorderpad 25                                                                                           
26474 Spiekeroog                                                                                     
04976 91 93 - 101                                                                                       
datenschutz@spiekeroog.de                                                                     

Externer Datenschutzbeauftragter der Nordseebad Spiekeroog GmbH

Avallon GmbH
Jörg Stockmann
Blücherstraße 2a
26603 Aurich
04941 98 390 70
dsb@avallon.de

Zweck der Datenverarbeitung und Datenkategorien
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, zur Erfassung von Kontaktinformationen von Gästen, Kunden und Besuchern zur Erfüllung der Dokumentationspflicht und Unterstützung der Kontaktpersonenermittlung bei COVID-19 Infektionen.
Sie haben in unserem Onlineshop Tickets für diese Veranstaltung, die wir in eigenem Namen oder im Auftrag eines Veranstalters durchführen erworben. Bei jeder Veranstaltung ist der Veranstalter und somit Verantwortlicher im Sinne der DSGVO auf Ihrer Karte als Veranstalter aufgeführt. Die Tickets werden vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung entwertet und Ihre Teilnahme an der Veranstaltung ist in unserem Abrechnungssystem erfasst oder der jeweilige Veranstalter erfasst Ihre Teilnahme auf Buchungs-Listen, die der Veranstalter über unser Buchungssystem erhält.
Die Erhebung von pbDaten ist Voraussetzung für die Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung.
Hierzu verarbeiten wir Ihre pbDaten sowie in bestimmten Fällen die Daten mitreisender Personen, u.a. Namen, Vornamen, Anschriften, Stammdaten, Ihre Kundennummer, Datum und Dauer der Veranstaltung.
In den Fällen, in denen eine Datenverarbeitung erforderlich ist und nicht auf gesetzlicher Verpflichtung beruht, werden wir Sie um die Erteilung einer Einwilligung bitten.

Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1lit. b), lit. c) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 47 Bundesdatenschutzgesetz und der Niedersächsische Corona-Verordnung vom 30.10.2020 in der jeweils aktuell gültigen Fassung.

Empfänger Ihrer Daten
Im Rahmen des Vertragsverhältnisses mit der Nordseebad Spiekeroog GmbH werden wir Ihre Daten an unsere internen Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind, vertraglich gebundene Auftragsverarbeiter und an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln, sofern dies zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist: externe Veranstalter (unsere Auftraggeber), anfragendes Gesundheitsamt mit entsprechender Legitimation.
An Dritte übermitteln wir Ihre pbDaten nur dann, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Speicherung Ihrer Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der Dokumentationspflicht und Unterstützung der Kontaktpersonenermittlung bei COVID-19 Infektionen für die Dauer von 4 Wochen. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf von vier Wochen gelöscht. Weitere Speicherfristen ergeben sich z.B. für Abrechnungsdaten gem. § 147 Abgabenordnung. Diese beträgt 10 Jahre.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden pbDaten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, das Recht auf Widerruf sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Erteilte Einwilligungen können Sie für die zukünftige Verarbeitung widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung pbDaten nicht rechtmäßig erfolgt. In diesen Fällen freuen wir uns, wenn Sie uns zuerst ansprechen und wir mit Ihnen Ihre Beschwerde direkt bearbeiten und lösen können.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
0511-120 4500
poststelle(at)lfd.niedersachsen.de

Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde finden sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Sollten Sie Fragen haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihr Team der Nordseebad Spiekeroog GmbH

Stand: Mai 2021