Kulturstiftung Spiekeroog

Die Kulturstiftung Spiekeroog dient

  • der Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde,
  • der Förderung von Kunst und Kultur und
  • der Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege

Spiekerooger Kulturgüter, wie die schönen denkmalgeschützten Häuser, kulturhistorischen Gartenanlagen, Kulturhäuser und auch Kunstgegenstände werden von der Kulturstiftung erworben, gepflegt und erhalten.

So ist zum Beispiel die Förderung des Betriebes des Inselmuseums im „Haus Frentz“ und die Instandhaltung des denkmalgeschützten "Hauses Frentz" unter Wahrung der Eigenständigkeit ein wichtiges Projekt, denn das Museumsgebäude ist sanierungsbedürftig. Durch die Übertragung von Museumsgebäude und Grundstück an die Stiftung, sind die Sanierung und das Fortbestehen unseres Inselmuseums langfristig „in trockenen Tüchern“. 

Aber auch die „aktive Kunst“ wird gefördert und gepflegt: Unter dem Motto „Wir beflügeln Spiekeroog“ konnte die Kulturstiftung Spiekeroog in Zusammenarbeit mit der Nordseebad Spiekeroog GmbH die Anschaffung eines neuen Insel-Flügels umsetzen! Wir danken allen Spendern! 

Ansprechpartner der Kulturstiftung Spiekeroog
Bernd Fiegenheim
Melksett 21
26474 Spiekeroog
Telefon: 04976 - 449
Email: fiegenheim(at)kulturstiftung-spiekeroog.de

Spenden Sie und unterstützen Sie die vielfältige Kultur der Insel

Bitte zahlen Sie Ihren Beitrag mit dem Stichwort „Zustiftung“ oder „Armada“ auf eines der folgenden Konten der Kulturstiftung Spiekeroog ein: 

Volksbank Esens               IBAN: DE61 2829 1551 0022 0000 00  BIC: GENODEF1ESE

Sparkasse LeerWittmund  IBAN: DE34 2855 0000 0150 0183 98  BIC: BRLADE21LER        

Sie erhalten von uns unaufgefordert eine entsprechende Spenden - oder Zustiftungsbescheinigung.