Kulturstiftung Spiekeroog

Die Kulturstiftung Spiekeroog dient

  • der Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde,
  • der Förderung von Kunst und Kultur und
  • der Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege

Für die Gemeinde war im Jahr 2011 der Erhalt und die Sanierung des Hauses Frenz mit Sitz des Inselmuseums Anlass zur Gründung der Stiftung. Durch die Übertragung von Museumsgebäude und Grundstück an die Stiftung, ist das Fortbestehen unseres Inselmuseums langfristig gesichert. 

Aber auch die aktive Kunst und Kultur wird gefördert und gepflegt. Insbesondere identitätsstiftende Projekte wie die Theaterproduktionen des Letzten Kleinod´s zu historischen Spiekeroog betreffenden Themen (Knüppelkrieg, Armada, Sturmflut) oder Workshops, die der Förderung musikalisch aktiver Insulaner dienen gehören mit zum Förderprogramm der Stiftung.

Helfen Sie uns durch Ihre Spende die soziokulturelle Ursprünglichkeit der Insel zu bewahren.

Ansprechpartner der Kulturstiftung Spiekeroog
Bernd Fiegenheim
Melksett 21
26474 Spiekeroog
Telefon: 04976 - 449
Email: bernd(at)fiegenheim.de

Bitte zahlen Sie Ihren Beitrag mit dem Stichwort „Spende“ auf eines der folgenden Konten der Kulturstiftung Spiekeroog ein: 

Volksbank Esens               IBAN: DE61 2829 1551 0022 0000 00  BIC: GENODEF1ESE

Sparkasse LeerWittmund  IBAN: DE34 2855 0000 0150 0183 98  BIC: BRLADE21LER        

Sie erhalten von uns unaufgefordert eine entsprechende Spendenbescheinigung.

Wir danken allen Spendern!