Die Heinrich Pferdmenges-Stiftung und Spiekeroog

Nachhaltigkeit und Umweltschutz seit fast 100 Jahren!

Schon lange bevor NACHHALTIGKEIT und UMWELTSCHUTZ in aller Munde waren, hat sich Heinrich Pferdmenges (1877 - 1947), Textilunternehmer aus Mönchengladbach, den nachhaltigen Schutz unseres einzigartigen Ökosystems zur Aufgabe gemacht. Und er war ein Visionär, der Taten folgen ließ:

1924 gründete er gemeinsam mit der „Bad und Reederei Spiekeroog“ die „Nordseebad Spiekeroog GmbH“, die die nachhaltige Entwicklung Spiekeroogs schon damals im Fokus hatte. Die Erklärung des Dünenareals zum Naturschutzgebiet, die Verhinderung der Strandbebauung und die Errichtung der großen Landungsbrücke (alter Anleger) sind nur einige Projekte, die Pferdmenges mit Leidenschaft umsetzte.

Die Nordseebad Spiekeroog GmbH ist also schon seit Ihrer Gründung vor fast 100 Jahren ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit.

Pferdmenges „Idee Spiekeroog“ lebte mit seinen Töchtern Helga Jürges (1913 - 2010) und Irmgard Kreutzer (1920 – 2019) weiter und fand in der 1996 gegründeten Heinrich Pferdmenges-Stiftung ihren Motor. Seitdem ist die Heinrich Pferdmenges-Stiftung mit vielen kleinen und großen Projekten auf Spiekeroog aktiv.

Die langjährige und enge Verbindung rief 2020 eine weitere 5-jährige Kooperation, die das Vorantreiben der „Nachhaltigkeitsinitiative Spiekeroog“ zum Ziel hat, ins Leben. Vieles haben wir schon erreicht. Viele weitere Projekte stehen auf unserer Agenda. An dieser Stelle sagen wir von Herzen DANKE für die langjährige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Insel. Und wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit der Heinrich Pferdmenges-Stiftung unsere Nachhaltigkeitsinitiative auch in Zukunft weiter voranzutreiben.

 

Was machen wir?

Wir übernehmen Verantwortung, treiben unsere Nachhaltigkeitsstrategie beständig voran und sorgen dafür, dass das harmonische Verhältnis zwischen Naturschutz und Tourismus auf Spiekeroog gewahrt bleibt.

Die Vorteile für Sie:

  • Eine saubere und gesunde Insel, die Ihnen einen maximalen Erholungsfaktor bietet.
  • Eine hohe Artenvielfalt, die Spiekeroog immer wieder aufs Neue zum tollen Abenteuer macht.
  • Das gute Gefühl, unseren Planeten auch während des Urlaubs zu unterstützen.

 

Die Vorteile für die Umwelt:

  • Nur im Einklang mit der Natur bauen wir behutsam unseren nachhaltigen Tourismus aus
  • in den Schutzzonen des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer kann sich die Natur frei entfalten
  • Je mehr Mitstreiter es für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz gibt, desto mehr können wir gemeinsam erreichen.

Weitere Informationen zur Heinrich Pferdmenges-Stiftung finden Sie hier