15. Spiekerooger Papierbootregatta

19.08.2022
Der Saisonhöhepunkt für Groß & Klein

Die Papierbootregatta findet am 19. August 2022 statt. Messen, Schneiden, Basteln, Malen heißt es vorab,  „Leinen los und Paddel ins Wasser“ dann am großen Tag der Regatta, wenn große und kleine Kapitäne in See stechen um mit ihrer ganz persönlichen Boots-Konstruktion die Papierbootregatta um jeden Preis zu gewinnen! Ein absoluter Spaß von der ersten Bastel-Minute bis zur letzten Untergangs-Sekunde für die ganze Familie!

Übrigens: Teilnehmer vom Festland erhalten bis zu 6 Freikarten pro Team sowie den kostenfreien Transport des Bootes bei Hin- und Rückfahrt am selben Tag.

 

Alles was man braucht!

Hier findet ihr alle benötigten Infos und Formulare für die Anmeldung zur Spiekerooger Papierbootregatta. Beachtet unbedingt auch die Möglichkeit, am Bootsbau-Kurs (siehe weiter unten auf dieser Seite) teilzunehmen. Beim Kursleiter könnt ihr übrigens auch euer Anmeldeformular abgeben. Achtung: Eine Bronze-Schwimmabzeichen ist für alle Teilnehmer*innen Pflicht.

Anmeldeformular

[ PDF 67 KB ]

Bauanleitung

[ PDF 136 KB ]

Teilnahmebedingungen

[ PDF 43 KB ]


Das Wichtigste im Überblick

Mit allen Anliegen und Fragen die hier nicht beantwortet werden wendet ihr euch bitte an die Leitung vom Bootsbaukurs (s.u.) oder an die Mitarbeiter*innen in der „Kogge“ dem Haus des Gastes.

BIS WANN MUSS DAS BOOT FERTIG SEIN? WER BRINGT DIE BOOTE ZUM HAFEN?

Der Bootsbaukurs (s.u.) endet am Donnerstag, 18.8.2022 um 13:00 Uhr. Bis dahin könnt ihr an eurem Boot arbeiten. Toll wäre es, wenn ihr am Donnerstag lediglich an Details arbeitet, denn Boote die trocken sind überleben im Wasser länger als feuchte. Zudem ist der Transport von trockenen Booten einfacher. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euer Boot selbst zum Hafen bringen. Es muss am Veranstaltungstag spätestens um 14 Uhr am Hafen sein. Bequemer ist es, einen Transportwunsch bei der Veranstaltungsleitung (Ruben Franz: veranstaltung@spiekeroog.de) einzureichen, das ist bis Dienstag, 16.08.2022 möglich. Euren Wunsch könnt ihr auch über die Leitung vom Bootsbaukurs an die Veranstaltungsleitung übermitteln lassen. Boote mit angemeldetem Transportwunsch bringt das Team der Nordseebad Spiekeroog GmbH von der alten Strandkorbhalle (Westbaracke) zum Hafen.

WAS SOLL ICH ANZIEHEN? MUSS ICH EINE SCHWIMMWESTE TRAGEN?

  • Das Tragen von Schwimmwesten während der Regatta ist für alle Teilnehmer*innen Pflicht. Schwimmwesten in Kinder- und Erwachsenengrößen sind ausreichend vorhanden und können ausgeliehen werden.
  • Wir empfehlen das Tragen von Badekleidung oder einem Neoprenanzug

INFORMATIONEN ZUM ABLAUF DER REGATTA AM 19. AUGUST 2022

  • 14:15 Uhr Ankommen: Gebt dem Veranstaltungsteam Bescheid, dass ihr anwesend seid.
  • 14:30 Uhr Bootsschau: Jedes Team stellt (nach Aufforderung der Moderation) sich und sein Boot kurz auf der Bühne vor.
  • 15:30 Uhr Start der Regatta: Wann welches Boot an der Reihe ist wird durch die Moderation oder über einen Aushang bekanntgegeben. Jedes Team bringt kurz bevor es dran ist sein Boot von der Bühne bis auf den Deich. Auf dem Deich erhalten die Skipper für die Regatta Schwimmwesten und Paddel. Dann geht es zum Start auf den Bettonsteg, westlich. Das Betreten vom Steg ist den Skippern und dem Papierbootregatta-Team vorbehalten und nur mit sicheren Schwimmkenntnissen gestattet.
  • 16:45 Uhr Siegerehrung: Überreichung der Siegerpreise & Mitmachpreise auf der Bühne, nach Aufforderung der Moderation

RENNSTRECKE

  • Start: Betonsteg, westliche Hafenseite.
  • Strecke: Vom Startpunkt paddelt ihr um die Dalben (das sind die großen Holzpfähle im Hafenbecken) herum zum Ziel.
  • Ziel: Berührung / Abklatschen einer großen roten Boje; danach bitte das Hafenbecken über die Anlegestelle der Spiekeroog IV verlassen; Paddel und Schwimmwesten zurück auf den Deich bringen

Bootsbau-Kurs täglich in der Westbaracke

Vom 04. bis 18.08. findet täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr ein Bootsbau-Kurs in unserer Westbaracke statt.

Kartons, Pappe, Papprollen, Papier und Tapetenkleister ˗ das sind die Materialien aus denen ihr ein Papierboot bauen könnt. Dazu kommt noch eine Idee, wie eure Bootsform aussehen kann und schon kann es losgehen. Gemeinsam überlegen wir, wie das Papierboot erstellt wird und was bei der Verbindung aus Papier, Pappe und Kleister zu beachten ist, damit es auch wasserdicht wird. Zum Schluss wird das Boot noch fantasievoll dekoriert und mit Farbe bemalt. Denn auch das Aussehen wird bei der Regatta prämiert.
Die Unterstützung eines Erwachsenen ist beim Bootsbau Vorraussetzung. Viel Spaß beim Bauen und gute Fahrt. Ahoi !!!

Teilnahme kostenlos.

Anmeldung gerne unter: veranstaltung@spiekeroog.de

Außerhalb der Kurszeiten kann in Eigenregie gebaut uns gebastelt werden.


Die Spiekerooger Papierbootregatta findet mit freundlicher Unterstützung von Antenne Niedersachsen statt.


14. Papierbootregatta 2019