WattnExpress

Tideunabhängiger Schiffsverkehr ab 18. Dezember

Ab Dezember 2022 ergänzen wir unsere Schifffahrtsflotte um den Neubau WattnExpress. Damit bieten wir Ihnen eine noch bessere Erreichbarkeit der Insel Spiekeroog und eine höhere Flexibilität für Ihre An- und Abreise.


Auf einen Blick

  • Tideunabhängige Abfahrtzeiten
  • Fahrtdauer: rund 20 Minuten
  • Platz für 50 Passagier*innen
  • 70 Zentimeter Tiefgang
  • Onlinebuchung mit Platzgarantie

Rund neun Monate nach der Kiellegung in Indonesien im Dezember 2021 startete Ende September 2022 der fertige WattnExpress seine Reise an Bord eines Transportschiffes in Richtung Deutschland. Unsere Mannschaft nimmt das Schiff aktuell in Rotterdam entgegen. Danach folgt der „letzte Schliff“ und einige Probefahrten.

Die ersten Linienfahrten sind ab 18. Dezember geplant. Der Hafenzweckverband in Neuharlingersiel setzt aktuell in Neuharlingersiel eine groß angelegte Baggermaßnahme um. Danach kann am ehemaligen Liegeplatz der Spiekeroog III der Anlegeponton errichtet werden, sodass der WattnExpress danach seinen Dienst aufnehmen kann. 


Fahrplan und Buchung

Der WattnExpress wird einen ganzjährigen, verlässlichen Fahrplan mit 3 bis 8 Abfahrten am Tag anbieten.

Es finden feste Abfahrten in den Zeitfenstern 7-9 Uhr, 12-14 Uhr und 15-18 Uhr statt. Am Wochenende ebenfalls in reduzierter Form. Somit gibt es an 7 Tagen in der Woche in beide Richtungen die Möglichkeit einen Ganz- oder Halbtages-Aufenthalt zu realisieren. Mit der Einbeziehung der regulären Fährverbindungen erschließen Sie weitere Möglichkeiten.

Aktuell sind die Fahrten ab dem 18.12.2022 bis 31.01.2023 sicht- aber noch nicht buchbar. Die Buchung wird Ende November freigeschaltet.


Preise

Das Preismodell für den WattnExpress orientiert sich an unseren regulären Fahrpreisen plus einem Express-Aufschlag in Höhe von 5,02 € pro Fahrtrichtung (Onlinepreis*)

Die Tabelle zeigt die Preise bei Online-Buchung* und ohne Nutzung unseres Vielfahrer-Tarifs (s.u.)

 ErwachseneKinder
Einfache Fahrt25,42 €12,71 €
Hin- und Rückfahrt42,67 €21,34 €
Tagesrückfahrkarte33,58 €16,83 €
   
Für Inselbewohner*innenErwachseneKinder
Einfache Fahrt17,09 €8,54 €
Hin- und Rückfahrt31,37 €15,64 €
Tagesfahrt29,41 €14,71 €
Jahreskarteninhaber5,02 €5,02 €

Mit Nutzung des Vielfahrertarifs reduzieren sich die Fahrpreise um weitere 20 %.

Im VielfahrertarifErwachseneKinder
Einfache Fahrt19,44 €9,75 €
Hin- und Rückfahrt32,63 €16,31 €
Tagesrückfahrkarte25,68 €12,87 €

Sämtliche Preise unserer Schifffahrts-Angebote finden Sie in unserem Beförderungstarif.

*Onlinerabatt bei Buchung bis 1 Tag vor Leistungsbeginn


Firmenkunden und Vielfahrertarif

Neben dem Online-Rabatt in Höhe von 15 % bieten wir Vielfahrerinnen und Vielfahrern im Jahresabo (75 Euro brutto pro Karte) weitere 20 % auf beliebig viele Personenfahrscheine an. Der Kauf des Vielfahrertarifes lohnt sich schon ab der 10. Tagesfahrt pro Jahr! Dieses Preismodell bietet sich gerade für Berufspendlerinnen und Berufspendler an, da sie bei jeder online gebuchten Fahrkarte insgesamt 35 % Rabatt erhalten.

Alle Infos zu den Tarifen und den Möglichkeiten für Firmen und Ihre Mitarbeitenden finden Sie hier:


Fragen und Antworten (FAQ)

Ihre Fragen können auch mithilfe der folgenden Erläuterungen nicht geklärt werden? Dann schreiben SIe uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an wattnexpress(at)spiekeroog.de.

  • Ab wann startet der WattnExpress?

    Das Schiff kommt Ende Oktober in Europa an. Es folgen nun die letzten Ausrüstungen, Einstellungen und Probefahrten. Aktuell läuft im Hafen Neuharlingersiel die Baggermaßnahme zur Erhaltung der Wassertiefe. Danach wird der Anlegeponton errichtet, sodass wir mit einem Start am 18. Dezember planen.

  • Wo erhalte ich Fahrkarten?

    Wir empfehlen Ihnen aufgrund der begrenzten Plätze, Fahrkarten für den WattnExpress unter buchung.spiekeroog.de zu buchen und gleichzeitig 15 % durch den Onlinerabatt zu sparen. Sie erhalten dort eine Buchungsbestätigung, mit der Sie direkt an Bord gehen können. Der Fahrkartenschalter hat nicht bei allen Abfahrten geöffnet. Sie können aber, sofern noch Kapazitäten frei sind, an Bord Fahrkarten erhalten.

  • Was kostet eine Überfahrt?

    Die Kosten für eine Überfahrt mit dem WattnExpress orientieren sich an den regulären Fährpreisen plus einem Expressaufschlag pro Fahrt in Höhe rund 5 Euro (online*; vor Ort 5,90 Euro)

    Onlinebucher*innen erhalten, wie auf regulären Passagierfähren, einen Vorteil von 15 % auf den Fahrkartenpreis*. Weiterhin bieten wir Vielfahrer*innen im Jahresabo weitere 20 % auf beliebig viele Personenfahrscheine an. Der Kauf des Vielfahrertarifes lohnt sich schon ab der 10. Tagesfahrt pro Jahr! Dieses Preismodell bietet sich gerade für Berufspendler an, da Sie bei jeder online gebuchten Fahrkarte insgesamt 35 % Rabatt erhalten. Weitere Infos erhalten Sie unter spiekeroog.de/eilandKaart

    *Der Rabatt für die Onlinebuchung wird ausschließlich bei Buchung bis spätestens 1 Tag vor Leistungsbeginn gewährt.

     

  • Wann und wie oft fährt das Schiff?

    Der WattnExpress wird einen ganzjährigen, verlässlichen Fahrplan mit 3 bis 8 Abfahrten am Tag anbieten. Es finden feste Abfahrten in den Zeitfenstern 7-9 Uhr, 12-14 Uhr und 15-18 Uhr statt. Die genauen Uhrzeiten entnehmen Sie gerne unserem Onlinefahrplan, der nach einer kurzen Testphase jeweils ca. drei Monate im Voraus bekannt gegeben wird.

    Aktuell sind die Fahrten ab dem 18.12. bis Ende Januar sicht- aber noch nicht buchbar. Die Buchung wird voraussichtlich Ende November freigeschaltet.

  • Wie lange dauert die Überfahrt?

    Die Überfahrt dauert rund 20 Minuten, sodass die Abfahrten ab Neuharlingersiel und Spiekeroog jeweils im Halbstundentakt gefahren werden können.

  • Ab welchem Wasserstand ist mit Fahrplanänderungen zu rechnen?

    Vorbehaltlich der Instandhaltungsmaßnahmen im Hafen Neuharlingersiel werden wir ebenfalls zu Niedrigwasser fahren können. Ab ca. 20-30 cm unter Normal-NW, ist mit Einschränkungen zu rechnen.

  • Kann Gepäck mit an Bord genommen nehmen?

    Pro Person kann ein Gepäckstück und ein kleines Handgepäckstück mit an Bord genommen werden.

    (Auszug AGB „Als Reisegepäck im Sinne dieser Bestimmung gelten alle Sachen des persönlichen Reisebedarfs, insbesondere Geschenke, Lebensmittel des privaten Bedarfs und Reiseandenken, soweit hierfür ein maximal zulässiges Gewicht von 20 kg pro Gepäckstück nicht überschritten wird. […] Handgepäck ist Reisegepäck, das zur Mitnahme an Bord geeignet ist, insbesondere Aktentaschen, Handtaschen, Reisebeutel und ähnliche Behälter“). Zusätzliche Gepäckstücke sind aufschlagspflichtig.

  • Wo kann ich mein Auto unterstellen?

    Tagesparkplätze stehen auf dem Hafengelände (Am Hafen Ost) zur Verfügung. Sollten Sie über Nacht auf der Insel bleiben, müssen Sie das Auto beispielsweise bei den Spiekeroog Garagen abstellen.

  • Wie nachhaltig ist der WattnExpress?

    Um einen flexibleren Schiffsverkehr zu ermöglichen, war der Tiefgang des Schiffes der Fokus für die Planung der Antriebstechnik. Die Konstruktion erfolgte auf Grundlage eines optimierten Rumpfdesigns, neuester Antriebstechnik und eines Dieselmotors der neuesten Generation. Die moderne Abgasnachbehandlung des WattnExpress sorgt für eine deutliche Reduzierung der Stickoxide. Durch den Einsatz eines kleineren Schiffes können Randzeiten, in denen die großen Schiffe nicht ausgelastet sind, emissionsärmer und effektiver bedient werden. Das Design des WattnExpress ist auch für die Verwendung von elektrischen Fahrmotoren verwendbar. Die für die Speicherung der Elektrizität notwendige Akku-Technologie muss jedoch noch weiterentwickelt werden. Mit unserer neuen Fahrplankommunikation und dem einhergehenden Basis-Fahrplan erzielen wir einen auf die Nachfrage angepassten Schiffsverkehr und werden so nicht nur ökonomischer sondern direkt auch ökologischer.

  • Wird die Insel durch die vielen Abfahrten mit Gästen überlaufen?

    Grund für die Entscheidung zum Bau einer nahezu tideunabhängigen Schnellfähre ist ein geändertes, auf Flexibilität wertlegendes Nachfrageverhalten. Inselbewohner*innen, Zweitwohnungsbesitzer*innen, Urlaubsgäste und Handwerker*innen sind immer weniger bereit, sich dem Rhythmus der Gezeiten anzupassen. Das zeigt sich nicht zuletzt in der Entwicklung des Wassertaxiverkehrs. Dieses Segment hat in den vergangenen Jahren ein erhebliches Wachstum erfahren, die Anzahl der Boote nahm ebenso zu wie die täglichen Abfahrten.

    Der WattnExpress hat eine Kapazität von 50 Personen und soll vor allem in Zeiten fahren, in denen die großen Fähren (Kapazität zwischen 300 und 750 Personen) die Insel nicht erreichen können. Somit erschließen wir verlässliche Möglichkeiten für Pendler*innen, Insulaner*innen oder andere Vielfahrer*innen.

  • Wo legt das Schiff an? Wie steht es um die Barrierefreiheit?

    Der Zugang zum Schiff in den Häfen Neuharlingersiel und Spiekeroog erfolgt über Pontonanlagen. Diese sind barrierearm gestaltet, wobei sich die Neigungswinkel der Rampen je Wasserstand unterschiedlich darstellen. In beiden Häfen werden hierfür neue Pontons angeschafft bzw. vorhandene Pontons erweitert. In Neuharlingersiel ist der Liegeplatz neben der Spiekeroog I / direkt am Fährhaus und auf Spiekeroog im südlichen Teil des Hafens / neben dem Liegeplatz der Spiekeroog IV zu finden.

  • Kann auch Fracht mitgenommen werden?

    Der Frachttransport findet weiterhin mit der Frachtfähre Spiekeroog IV statt, da der Platz an Bord der WattnExpress begrenzt ist. Handwerker*innen reisen meistens eher mit dem Werkzeugkoffer statt dem üblichen Reisekoffer und das ist auch auf der WattnExpress so vorgesehen.

  • Dürfen Hunde mitgenommen werden?

    Ja, auch Hunde können mitfahren. Auch für Hunde wird der Express-Zuschlag zuzüglich zur normalen Fahrkarte fällig.

  • Wird die Wertmarke auf dem WattnExpress anerkannt?

    Sind Sie in Kombination mit Ihrem Schwerbehinderten-Ausweis im Besitz einer Wertmarke, so müssen Sie auf dem WattnExpress nur den genannten Expressaufschlag und nicht den Anteil der Fahrkarte bezahlen.

  • Wird die Jahresfahrkarte für Insulaner*innen (Erstwohnsitz Spiekeroog) auf dem WattnExpress anerkannt?

    Sie müssen bei der Nutzung der WattnExpress nur den genannten Expressaufschlag pro Strecke und nicht den Anteil der Fahrkarte bezahlen.

  • Gibt es einen Kiosk und Toiletten an Bord?

    Aufgrund der kurzen Überfahrt gibt es an Bord keinen Kiosk. Eine Toilette ist an Bord vorhanden. Wir bitten Sie jedoch während der Fahrt aus Sicherheitsgründen möglichst an Ihrem Platz sitzen zu bleiben.

  • Wie lange vor Abfahrt sollte ich am Hafen sein?

    Sofern Sie Ihre Fahrkarten bereits online erworben haben, müssen Sie ausschließlich die Zeit für das Parken Ihres Autos und den Fußweg zur Anlegestelle am Fährhaus einplanen.


Bau und Auslieferung

Auftraggeberin des Schiffes ist die WattnExpress Besitz GmbH, deren Gesellschafter zu gleichen Anteilen die NSB und die EMO sind. Das Investitionsvolumen für den Neubau beläuft sich auf einen unteren, einstelligen Millionenbetrag, der jeweils zur Hälfte von den Geschäftspartnern finanziert wurde. Die WattnExpress Besitz GmbH verchartert die Schnellfähre langfristig an die NSB, welche sich für den operativen Schiffsbetrieb zwischen Insel und Festland verantwortlich zeigt.

Gebaut wurde die WattnExpress in Singapur bzw. Indonesien durch die Werft Penguin International. Mit der Werft Penguin International Limited hat die Konzernmutter der EMO (AG Ems) bereits beim Bau der Nordlicht II sehr gute Erfahrungen gesammelt, sodass die Entscheidung nach einer internationalen Ausschreibung leichtgefallen ist. Die Bauzeit belief sich auf rund neun Monate. Die Überführung erfolgte dann mit einem Spezialschiff zum Zielhafen Rotterdam.

In unserem Bautagebuch können Sie die verschiedenen Abschnitte des Baus des Schiffes noch einmal nachvollziehen.

  • 12.01.2022 Kiellegung und weitere Arbeiten

    Erste Bilder vom neuen Schiff! :) Am 16.12. fand die Kiellegungszeremonie des WattnExpress in der Penguin Werft statt. Vertreter der EMO und NSB konnten dies per Videoübertragung live verfolgen. Anfang Januar sind bereits die ersten Spanten aufgestellt und es wird am Hauptdeck geschweißt.

  • 11.02.2022 Der Rumpf ist schon zu erkennen

    Es geht voran! Die Produktion liegt exakt im Zeitrahmen. So ist bereits der halbe Aluminium-Rumpf und damit der Unterbau des Schiffes fertiggestellt.

  • 09.03.2022 Die Arbeiten gehen voran

    Auch in diesem Monat haben uns neue Bilder aus der Werft erreicht. Die Arbeiten liegen weiter im Zeitplan. Man kann mittlerweile schon wirklich was erkennen, oder?

     

  • 11.04.2022 Erste Bilder aus dem Innenraum

    Zugegeben, aktuell sieht es noch nicht so gemütlich aus, aber der Fahrgastraum ist zumindest schon als solcher zu erkennen. Der Baufortschritt des WattnExpress' ist weiterhin im Zeitplan.

  • 19.05.2022 - Hereinspaziert!

    Über das Hinterdeck erhalten die zukünftigen Passagiere Zugang zum Salon des WattnExpresses. Außerdem: Der Mast erstrahlt schon in glänzendem weiß! Die Vorfreude steigt. :)

  • 15.06.2022 - Der WattnExpress geht ins Wasser

    Vorerst letztes Bild aus der Halle. Unser WattnExpress wird ins Wasser gelassen. :) Hier werden die restlichen Arbeiten durchgeführt, bevor der Express dann seine erste große Reise antritt. Übrigens: Die Reise an die Ostfriesische Küste geschieht nicht auf eigenem Kiel, sondern in einem anderen Schiff per Liniendienst.

  • 17.08.2022 - Testfahrten und Feintuning

    Der WattnExpress hat die ersten Testfahrten gut überstanden. Aktuell findet das Feintuning statt, bevor es dann in der kommenden Woche auf die letzte Probefahrt geht. Wenn alles nach Plan verläuft, heißt es dann: Auf nach Hamburg!

  • 28.09.2022 - Auslieferung des Schiffes

    Nach rund neun Monaten Bauzeit hat sich die neue WattnExpress nun an Bord eines Transportschiffes auf den Weg nach Europa gemacht. Etwa drei Wochen wird die Überführung nach Emden dauern. Dort erfolgen Endausrüstung, letzte Einstellungen und die technische Abnahme, bevor es schließlich nach Neuharlingersiel geht.

  • 31.10.2022 - Bitte Platz nehmen

    Bitte nehmen Sie Platz! Der WattnExpress befindet sich bereits in Europa, hier in Lauwersoog in den Niederlanden. Bevor das Schiff am 18. Dezember die erste Fahrt zwischen Spiekeroog und Neuharlingersiel antritt, stehen noch einige Arbeiten v.a. im Innenraum an.

     


Das könnte Sie auch interessieren