Inselinternat

Hermann Lietz-Schule 

Lernen und Leben in der Natur 

Die Hermann Lietz-Schule Spiekeroog liegt inmitten einer intakten und ursprünglichen Natur auf der Nordseeinsel Spiekeroog. Das schuleigene Windrad sieht man schon von Weitem.  Auf dem Schulgelände liegt auch das Nationalparkhaus Wittbülten mit angeschlossenem Café, direkt hinter dem Schulgelände erstreckt sich die Spiekerooger Ostplate. Somit ist ein „Besuch auf Lietz“ in jedem Fall ein Ausflug wert! 
 
Die Lietz ist eine der führenden Internatsschulen Deutschlands, mit ihrem Anspruch an beste Bildung und eine individuelle, ganzheitliche Förderung bildet sie herausragende und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten aus, die unsere Gesellschaft erfolgreich, nachhaltig und weltoffen gestalten. Ein Schulbesuch „auf Lietz“ prägt fürs Leben, ermöglicht motiviertes und sinnhaftes Lernen und hilft, Neues zu entdecken und Potentiale zu entfalten.
 
Einzigartig und nachhaltig: Ökologie und Nachhaltigkeit sind zentrale Bestandteile im Unterricht und im Schulalltag. Bewusster, nachhaltiger Konsum und praxisnahe Umweltbildung und Umweltforschung bereiten die Schüler mit einem positiven Blick auf die Zukunft vor. Bereit, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen und gute Entscheidungen für sich und die Gemeinschaft zu treffen.
 
Mit Freude lernen und Potentiale entdecken: Die Lietz schafft beste schulische Voraussetzungen. Für Alle! Schüler*innen profitieren von kleinen Klassengemeinschaften, individueller Betreuung und Förderung, Wertschätzung und positiv-kreativer Lernatmosphäre. Dabei werden die reformpädagogischen Wurzeln konsequent im Schul- und Internatsalltag umgesetzt.  Persönlichkeitsbildung und lebenslange Lernbereitschaft sind wichtige Voraussetzungen und begleiten die Lietz-Schüler*innen ihren gesamten Lebensweg.
 
Leben und Lernen auf der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog ist ein echtes Gemeinschafts-Erlebnis, Niemand bleibt dort allein, jeder bringt sich ein und kann sein, wie er ist.  Auch die Spiekerooger Inselkinder können die Lietz besuchen und so – ohne Gang zum Festland – auf Spiekeroog das Abitur machen. Mit der Inselschule Spiekeroog gibt es eine tolle Kooperation, im Rahmen des Nordlichter-Projektes können alle Inselkinder entsprechend Ihrer Schullaufbahnempfehlung unterrichtet werden. 
 
Auch das „segelnde Klassenzimmer“ – High Seas High School – hat ihren Ursprung auf der Lietz. Bei dem jährlich stattfindenden Segeltörn auf einem Traditionssegler brechen einige Hermann Lietz Schüler der 10. Klasse zusammen mit Schülern anderer Schulen aus ganz Deutschland für sechs Monate zu einer Reise über den Atlantik auf, die für alle Beteiligten eine große Herausforderung darstellt. Sie bietet Einblicke in die Seefahrt und in andere Kulturräume. 
 
Weitere Einblicke und Infos auf lietz-nordsee-internat.de