ACHTUNG

Der Zeltplatz ist jetzt bereits vom 16.07. - 28.08. ausgebucht!
Bitte senden Sie keine Anmeldungen mehr für diesen Zeitraum. 


Zeltplatzsaison 2021

Der Zeltplatz ist seit 11. Juni 2021 wieder geöffnet. Buchungen sind ausschließlich über das Buchungsformular möglich. Formlose Buchungsanfragen ohne Buchungsformular werden nicht beantwortet. Das Kontingent ist auf 300 Personen begrenzt, die Bearbeitung der Buchungsanfragen erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs bei der Nordseebad Spiekeroog GmbH. 

Wichtige Informationen:

  • Testung / Nachweise: Es besteht eine engmaschige Testpflicht, bitte beachten Sie Punkt 1 der Zeltplatzordnung (Testnachweis gilt auch für Kinder ab 6 Jahre)
  • Mindestaufenthalt: 6 Übernachtungen 
  • Das Aufstellen des Zeltes ist nur nach Anmeldung und Vorlage eines Testnachweises, eines Genesenennachweises oder Impfpasses gestattet.
  • In der KW 26 werden im Westen Straßenbaumaßnahmen durchgeführt, wodurch die Durchfahrt mit Gepäck NICHT möglich sein wird. Somit sind An- und Abreisen zwischen dem 28.6. und dem 1.7 nicht möglich: Die letzte An-/Abreise kann am 27.6. und erste An-/Abreise wieder am 2.7. erfolgen.

Fragen rund um den Zeltplatz senden Sie bitte an zeltplatz(at)spiekeroog.de.


Bitte senden Sie Ihre Zeltplatzanmeldung ausschließlich an zeltplatz@spiekeroog.de


Urlaub in den Dünen

Unser Zeltplatz verfügt über ein Sanitärhaus mit Toiletten und Duschen mit fließend heißem und kaltem Wasser sowie Spülbecken im Außenbereich. Zwei Waschmaschinen stehen zur Verfügung.

Es gibt keine Kochgelegenheiten, lediglich einen zentralen Grillplatz mit festem Grill, den jeder benutzen darf. Natürlich dürfen Sie dort auch gerne Ihren eigenen Grill aufbauen - aber bitte nur dort: Der Zeltplatz liegt mitten in den empfindlichen Dünen, es besteht also gerade im Sommer erhebliche Dünenbrandgefahr.

Vor Ort gibt es einen gut sortierten Kiosk, in dem Sie alles erhalten, was für den Zelter notwendig ist – von Lebensmitteln über Gasflaschen bis hin zu frischen Frühstücksbrötchen. Kontakt zum Kiosk www.zeltplatzkiosk-spiekeroog.de

Zum DLRG-bewachten Strandabschnitt ist es ein Fußweg von etwa zwanzig Minuten am Strand entlang, ungefähr so weit wie an den Wattwiesen entlang zum Dorf. Die Spedition Lüders Logistik (Tel. 0162 / 923 44 77) übernimmt auf Wunsch den Gepäcktransport direkt vom Hafen Spiekeroog. Diese kostenpflichtige Serviceleistung sollten Sie im Vorfeld reservieren. Da der Zeltplatz sehr viele Stammgäste hat, empfiehlt sich für die Sommerferien eine frühzeitige Reservierung, bitte nutzen Sie untenstehendes Buchungsformular und senden es an zeltplatz(at)spiekeroog.de oder per Fax an 04976-9193-213.

Hinweis!

Bitte bedenken Sie, dass Sie an der rauen Nordsee zelten, das heißt, es kann durchaus „frisch“ und regnerisch werden. Auch im Sommer können Stürme über die Insel ziehen. Lange Heringe (30 cm) und ein stabiles Zelt sorgen in solchen Situationen dafür, dass der Urlaub trotzdem nicht zu Ende sein muss.

Zeltplatz Spiekeroog

Camping.Info Bewertung

Logo camping.infodieser Campingführer lebt!

Grund- und Personenentgelt 2021

Für das Aufstellen eines Zeltes wird ein Grund- und Personenentgelt wie folgt erhoben:

Grundentgelte
01.05. - 15.09.

Hauptsaison***
01.07. - 24.08.

Nebensaison
übrige Zeit

Zelte bis 10 qm Nutzfläche* 8,00 EUR 6,00 EUR
Zelte bis 20 qm Nutzfläche* 10,00 EUR 8,00 EUR
Zelte bis 30 qm Nutzfläche* 12,00 EUR 10,00 EUR
Zelte bis 40 qm Nutzfläche* 15,00 EUR 12,00 EUR

Zelte über 40 qm Nutzfläche* zahlen im Rahmen der Anmeldung für die ersten 40 qm 12,00  bzw. 15,00 EUR und vor Ort je weitere 10 qm zusätzliche 2,00 EUR. 

Personenentgelt**

Hauptsaison***
01.07. - 24.08.

Nebensaison
übrige Zeit

0 - 5 Jahre 2,00 EUR 0,00 EUR
6 - 14 Jahre 4,00 EUR 4,00 EUR
ab 15 Jahre 8,00 EUR 6,00 EUR

 * Die Nutzfläche ist die gesamte Fläche des Zeltes, einschließlich Windschutz und Wäscheleine. Abspannleinen gehören nicht zur Nutzfläche.
** Alle Preise verstehen sich pro Person und pro Übernachtung und beinhalten die aktuell gültige Mehrwertsteuer, es wird mindestens eine Person berechnet. Hinzu kommen der inselübliche Kurbeitrag, Fahrt- und die Gepäcktransportkosten für die Beförderung per Schiff von Neuharlingersiel nach Spiekeroog und zurück.