Spiekeroog im Winter

Sommer und Strandurlaub galten lange Zeit als Inbegriff des Inselurlaubes, doch das hat sich gewandelt. Immer mehr Urlauber entdecken Spiekeroog in der kalten Jahreszeit, suchen abseits der Hochsaison ganz bewusst Ruhe und Abgeschiedenheit


Mein Inselglück - Spiekeroog im Winter und Frühjahr

Wenn der klare Nordseewind weht, dann kehren Ruhe und die einmalige Spiekerooger Gemütlichkeit ein! Erleben Sie Ihr einzigartiges Inselglück im Winter und Frühjahr mit unseren Reise-Pauschalen.


Ein einsamer Strandspaziergang, die Hände tief in den Jackentaschen vergraben, feste Schuhe an den Füßen und die Sonnenbrille auf der Nase: Der Winter ist für naturverliebte Strandläufer und Ruhe suchende Genießer die perfekte Jahreszeit für einen Kurzurlaub auf Spiekeroog. Sich beim Spazierengehen den Wind um die Nase wehen lassen, die heilende Meeresluft einatmen und anschließend eine friesische Teezeremonie oder eine Saunaeinheit im InselBad & DünenSpa – die autofreie Nordseeinsel steht besonders in den Wintermonaten für Entspannung, Gelassenheit und Natur pur

Jetzt finden Sie Ruhe und Erholung auf der Insel -  eine Möglichkeit, sich selbst „zu erden“ und wiederzufinden - vom Alltag Abstand zu nehmen. 

Beachten Sie jedoch, dass Angebote, Öffnungszeiten und Fährverbindungen in der Nebensaison, vor allem in den Monaten Dezember (ausgeschlossen Weihnachten und Silvester) und Januar, eingeschränkt sind. Es besteht zudem kein regelmäßiges Veranstaltungs- und Kinoangebot sowie ein deutlich eingeschränktes, gastronomisches Angebot.